Dropshipping ABC

Infos rund um das Dropshipping

Beim Dropshipping wird zugleich von einem Streckengeschäft gesprochen. In der Logistik ist dabei von einer besonderen Geschäftsform des Handels die Rede. Die ganze Thematik besitzt jedoch viele Facetten, wie an den einzelnen Punkten deutlich wird. Erleben können Sie den Umfang des Dropshippings mit unserer neuen Software Marketsalesleader.

Der Online-Handel und sein großes Geheimnis

Vieles ist im Internet über den Online-Handel zu erfahren und damit auch zu lernen. Jetzt kommt mit dem Dropshipping aus den USA ein geniales System, dass den Internethandel verändert hat. Dem Dropshipping eilt der Ruf voraus, dass es sich um das Erfolgskonzept für die Zukunft handelt. Es wird zu einer Revolution im Internet kommen. Online-Händlern wird die Möglichkeit geboten, sich ein riesiges Sortiment aufzubauen. Große Vorkenntnisse sowie Eigenkapital sind für den Umgang mit der Software nicht erforderlich. Dies beweist ein Blick auf das Dropshipping-Modul unserer Software Marketsalesleader.

Der Ablauf vom Dropshipping

In diesem Fall kommt es von Seiten eines Händlers nicht zu einem physischen Kontakt mit Waren, sofern ein Weiterverkauf von Kunden durch den Händler erfolgt. Durchgeführt wird die Auslieferung der Ware an Kunden durch Lieferanten in Form von Herstellern oder Großhändlern. Zum einen bietet es den Vorteil der Einsparung von Transport- und Lagerkosten. Andererseits spiegeln sich in dieser Form des Handels Kundenwünsche wieder. Schließlich wollen diese in der Regel lediglich einen Ansprechpartner haben. Daher kommt es zur Durchführung von Streckengeschäften. In Bezug auf die Streckenlieferung sind als Alternativen das Flow-Through, das Cross-Docking und die Lagerlieferung anzusehen. Es handelt sich somit um eine Direktlieferung von einem Lieferanten in Form eines Dritt-Unternehmens, die an einen Kunden vom Händler erfolgt. Gegenüber dem Lagergeschäft besteht der Unterschied darin, dass in diesem Fall die Lieferung durch den Händler erfolgt. Beide Fälle haben jedoch gemeinsam, dass das Eigentum auf die Händler übergeht, was in unserer Software im Dropshipping-Modul vermerkt wird.

Beispiele für ein Streckengeschäft

Bei dieser Form von Geschäften wird zwischen zwei Varianten unterschieden. Es handelt sich um die Lieferung von Ersatzteilen. In diesem Fall wird für ein Fahrzeug ein Ersatzteil benötigt. Nun wendet sich der Kunde an den Hersteller des Fahrzeuges, um das Ersatzteil zu bestellen. Vom Fahrzeughersteller erfolgt nun die Lieferung und die Rechnungsstellung für das Ersatzteil. Allerdings kommt es durch einen Großhändler oder einen Zulieferer zum Versand des Ersatzteils.

Die andere Variante stellt der Internethändler dar. In diesem Fall gibt der Kunde eine Bestellung von Waren in einem Internetshop auf, dessen Betreiber selber kein Lager hat. Stattdessen greift nun der Partner in Form von einem Großhändler ins Geschehen ein. Vom Betreiber des Internetshops wird der Auftrag an den Großhändler übermittelt. Nach Möglichkeit in einer neutralen Verpackung vom Großhändler direkt an den Kunden geschickt. Vom Kunden erfolgt die Bezahlung der Ware direkt an die Händler, mit den tatsächlichen Lieferern erfolgt. Vermieden wird auf diesem Weg die Kapitalbindung im eigenen Lager.

Einfach und genial – das System Dropshipping

Im Sinne dieses Systems kommt es zum Einkauf beim Großhändler durch den Online-Händler erst, wenn es zur Bestellung eines Produktes kam. Somit kommt es nicht zu einem Kauf von großen Warenbeständen auf eigenes Risiko. Demzufolge fällt außerdem eine große Lagerfläche weg. Die Produkte des Online-Händlers bleiben bis zu einer Bestellung durch Endkunden im Bestand des Großhändlers. Liegt die Bestellung und die Bezahlung der Ware vor, erfolgt die Auslieferung der Ware vom Großhändler an die Endkunden. Gerade dieser Aspekt ist für das riesige Potential entscheidend. Schließlich wird dadurch der Aufbau von beliebig großen Sortimenten ermöglicht. Der Vertrieb von mehreren hunderten Produkten ist demnach für Online-Händler problemlos möglich. Damit kann der Verkauf von Produkten ohne eigene Lagermöglichkeiten problemlos erfolgen. Dabei kommt es nicht darauf an, an welcher Stelle Sie Ihre Produkte anbieten. Eine Investition von Geld für den Wareneinkauf sowie die Verpackung oder den Versand ist nicht erforderlich. Der entscheidende Faktor ist dabei jedoch, dass die Endkunden nichts von diesem Verfahren mitbekommen. Die entscheidenden Schritte spielen sich nur für Sie sichtbar im Dropshipping-Modul unserer Software ab.

Online ohne Lager erfolgreich verkaufen

Vom System des Dropshippings gehen zwei besondere Vorteile aus. Zum einen bietet sich Einsatz bei Einsteigern in den Online-Handel an. Doch auch etablierte Händler werden Vorteile bei dieser Art des Handels erkennen. Ein regulärer Online-Handel kann diese Chancen nicht bieten. So ist ein Einkauf von Waren nicht erforderlich. Trotzdem ist Ihnen das Angebot von hunderten Produkten möglich. Zugleich benötigen Sie kaum Eigenkapital, keine Lagerflächen sowie kein Personal, um mit einem großen Online-Shop zu starten. Das Betreiben des Geschäftes ist sogar aus Ihrem eigenen Home-Office möglich. Ihre Verantwortung liegt lediglich auf der Durchführung vom Marketing und der Betreuung der Kunden. Hinsichtlich der unternehmerischen Struktur liegt eine kleine und übersichtliche Gestaltung vor. Ausgeschlossen ist zudem das Risiko der Kapitalbindung durch nicht verkäufliche Waren.

Die hohe Popularität von Dropshipping

Deutlich wird die hohe Popularität des Dropshippings anhand von mehr als 470 Großhändlern, die einen Anschluss an das System besitzen. Darunter befinden sich zahlreiche bekannte Fachgroßhändler, die überwiegend mehr als 300 Mitarbeiter beschäftigen. Über sie kommt es zur Belieferung von mehr als 60.000 Einzelhändlern. Schon seit vielen Jahren zeichnet sich das Angebot der Händler durch ein Portfolio in Höhe von mehr als zwei Millionen Produkte der unterschiedlichsten Kategorien aus. Nun treffen Sie als Händler Ihre Auswahl aus den Produkten für den Verkauf im Internet. Im Anschluss daran kommt es zur Angebotserstellung auf Portalen wie Amazon oder in Preisvergleichsportalen. Nach einem abgeschlossenen Verkauf erhalten die Großhändler die Nachricht und versenden die Ware in neutraler Verpackung an die Endkunden. Die Anzahl der Bestellungen ist dem in unserer Software befindlichen Dropshipping-Modul zu entnehmen.

Ein schlüsselfertiger Shop – das Erfolgsrezept?

Die Frage ist mit einem Ja und einem Nein zu beantworten. Ein Betrieb auf materiell-technischer Basis vom Online-Shop ist sicher, was als Grundvoraussetzung gilt. Selbst beim Dropshipping hängt der Erfolg in der Funktion als Händler allein vom Anwender ab. Als entscheidende Faktoren gelten in diesem Fall die Kreativität und der Willen von Ihnen als Shopbetreiber. Schließlich gilt es sich auf die Anforderungen vom Geschäftsalltag einzustellen und für die Generierung von Kunden jeden Tag bereit sein. Vor allem muss die Bereitschaft bestehen, sich zudem mit den Bedürfnissen der Kunden zu befassen. In der Rolle des Unternehmers sind Sie für den Erfolg verantwortlich und entwickeln Strategien, um sich den Erfolg zu sichern.

Das Mieten von einem schlüsselfertigen Shop

Es bietet sich natürlich die Möglichkeit des Selbstaufstellens von einem Shopsystem für die anschließende Nutzung von Dropshipping. Allerdings gibt es keine kostenfreien Angebote. Für weitere Aufgaben wie die Integration von einem Bezahlsystem wären Sie selbst verantwortlich wie auch für die materiell-technische Sicherstellung. Für diese und weitere Aufgaben wird viel Zeit benötigt, die eher für den Aufbau des Geschäfts benötigt wird. Daher empfiehlt sich das Mieten von einem Shopsystem.

Einige Vorzüge und Nachteile beim Dropshipping in Kürze

Im Hinblick auf den Lagerbestand kommt es nur zu einer geringen Kapitalbindung, was sich als vorteilhaft für Händler erweist. Dadurch ist das Ausnutzen von Zahlungszielen möglich. Verantwortlich dafür ist der unmittelbare Zahlungseingang der Kunden. Dieses wird Zahlungswege wie Kreditkarten oder Nachnahme ermöglicht. Zudem werden in der Regel Zahlungswege wie der Internet-Dienst Paypal und Sofortüberweisung angeboten. Dem Händler ist zudem die Möglichkeit des Aushandelns langfristiger Zahlungsziele geboten. Dadurch ist dem Händler das Arbeiten mit dem Geld möglich. Vorteile sind zudem in einem geringeren Aufwand für die Logistik zu sehen. Demgegenüber steht ein großer Nachteil, der in dem aus der Hand geben der Lieferkette liegt. Damit ist seitens des Händlers eine direkte Steuerung der Verfügbarkeit, der Qualität von Verpackung sowie der Liefertreue nicht möglich. Es bietet sich an, von Zeit zu Zeit mittels Dropshipping-Modul in unserer Software eine Analyse vorzunehmen.

Der Weg der ersten Besucher zum Shop

Das Anbringen von Wegweisen trägt dazu bei, dass Besucher den Shop schneller finden. Dies stützt den Erfolg als Gewerbetreibender. Ein wichtiges Hilfsmittel stellen die Suchmaschinenoptimierung und das Internet-Marketing dar. Als Geschäftsführer entscheiden Sie, in welchem Umfang Sie Marketing-Maßnahmen sowie SEO-Maßnahmen durchführen. Damit die ersten Schritte im Internet erfolgreichen gelingen, empfiehlt sich ein Grundinteresse am Internet und der Funktionsweise. Dabei sollten Sie sich immer bewusst sein, dass das Geld verdienen im Internet nicht schnell und hektisch möglich ist. Vor allem müssen Sie etwas unternehmen, damit Sie erfolgreich sind, wobei konzeptionelle Vorgehensweisen von Bedeutung sind.

Informationen rund um das unbegrenzte Angebot

Mit der Nutzung von Software wie unserem Dropshipping-Modul ist das Vorgehen einfach. Zunächst kommt es zur Registrierung, wobei im Anschluss die Auswahl der Produkte für das Sortiment erfolgt. Dargestellt werden die Produkte mittels aussagekräftiger Beschreibungen der Artikel und Abbildungen. Die Produktwelt zeigt sich sehr vielfältig, wie an den verschiedenen Angeboten bei Ebay und Amazon deutlich wird. So gibt es schlüsselfertige Shops für Produkte aus der Tierwelt. Des Weiteren gibt es Anbieter, die als Lieferant und Großhändler für Seniorenbedarf fungieren. Viele Händler haben zudem das Angebot von Sanitäts- und Reha-Artikel in ihr Portfolio aufgenommen. Es liegt bei den Produkten eine hohe Verfügbarkeit vor, deren Bestellung 24 Stunden am Tag möglich ist. Zur Unterstützung gewähren Anbieter der Dropshipping-Module einen kostenlosen Support. Über den Shop erfolgt außerdem das Angebot von einem Expressversand in 24 oder 48 Stunden.

Erleben Sie mit unserer Software Marketsalesleader, in die ein Dropshipping-Modul integriert ist, wie einfach der Onlinehandel verläuft. Werden auch Sie ein Teil der großen Dropshipping-Familie und erleben Sie den hohen Wert der Zuverlässigkeit.

Artikel teilen

 

 

 

Beliebt

TOS Änderungen Amazon

Klartext Teil 2

Die besten Großhändleradressen

3000€ am Tag mit Amazon & Ebay

Eigene Brands entwickeln

Neue gesetzliche Regeln

 

 

Kommentar verfassen

Melde dich zum Newsletter an

Dir gefällt Marktplatzhändler? Unterstütze uns und like unsere Seite oder schreib etwas bei Facebook. Das freut uns und hilft uns zudem tierisch bei unserer Motivation :)